FAMILIENREISE.TOSKANA.LANDHOTELS

  • 6 x Nächte in 4-Sterne Hotels laut Routenplan
  • Halbpension: Genießer-Frühstück in Buffetform, Reichhaltiges Abendessen (ohne Getränke)
  • 1x Mittagessen bestehend aus Pizza mit Eis und einem Getränk in einem Restaurant im Zentrum von Florenz (i.W.v. 20,- EUR)
  • 1x Besuch des Zoos von Pistoia (i.W.v. 15,- EUR)
  • 1x Eisverkostung Weltmeister-Eismacher in San Gimignano (i.W.v. 5,- EUR)
  • 1x Verkostung von typischen Keksen in Siena
  • Benutzung der Hoteleinrichtungen je nach Verfügbarkeit (Tennisplatz, Mountain Bike, Billiard, Schwimmbad, WLAN, Parkplatz)

Reisezeitraum: 12.03.2022 - 28.10.2022

ab 429,00 €

Preis pro Objekt für 6 Nächte

1.Tag:
Anreise. Individuelle Anreise in die Toskana.
Bevor Ihr in San Donato in Fronzano in Eurem Hotel eintrefft, empfiehlt sich ein Stopp im Einkaufszentrum “The Mall”, ein Luxus-Outlet mit fantastischen Preisen. Hier wird ein unvergessliches Einkaufserlebnis geboten, es ist das ideale Ziel für alle, die Mode, Schönheit und Stil lieben. Am Nachmittag werdet Ihr bereits in Eurem Hotel Fattoria degli Usignoli, das von den Mönchen von Vallombrosa im 15. Jahrhundert erbaut wurde, empfangen. Freut Euch auf einen 11 Hektar großen Park mit 3 Schwimmbädern, einem Tennisplatz, einer Reitschule mit großer Reithalle, einem Tischtennisplatz und einem Fußballplatz. Am Abend gibt es ein leckeres Abendessen im Hotel und anschließend eine wohlverdiente Nachtruhe.

2.Tag: Pistoia
Heute wartet ein aufregender Familientag auf Euch! Nach dem reichhaltigen Frühstück geht es für Euch auf zur ganztägigen Erkundung des Zoologischen Gartens in Pistoia, der dank seiner Erfahrung und seines Wissens zu einem der wichtigsten Parks in ganz Italien geworden ist. Ihr wolltet Euren Kindern schon lange einmal eine Riesenschildkröte, einen Tiger, einen Alligator oder einen echten Braunbären zeigen? Hier habt Ihr nicht nur die Möglichkeit, den Tieren ganz nah zu sein, sondern auch mehr über sie sowie über Tierschutz zu lernen und an Aktivitäten, Workshops und Führungen teilzunehmen. Beim Abendessen im Hotel könnt Ihr Euch bei einem köstlichen Gläschen Wein und einem Saft für die Kinder über die aufregenden Erlebnisse des Tages austauschen.

3.Tag: Florenz
Wer Florenz nicht gesehen hat, kennt Italien nicht! Hier trefft Ihr auf alles, wofür Italien bekannt ist: Unzählige kleine Cafés, Pizza, Spaghetti und Gelato an jeder Ecke, Kunststädte, historische Paläste und Kirchen, Musik und lachende, freundliche Menschen auf den gepflasterten Straßen. Freut Euch darauf, das wunderschöne Florenz, die Wiege der Renaissance, zu erkunden. Die unglaubliche Santa Maria del Fiore, auch bekannt als der Dom von Florenz, ist sicherlich das Highlight der Stadt. Dem Lyriker Rainer Maria Rilke verschlug es beim Anblick der Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz fast die Sprache. „Ich glaubte, unterzugehen in dem großen Wellenschlag einer fremden Herrlichkeit“, soll er später seine Eindrücke dieses gewaltigen Bauwerks in Worte gefasst haben. Kauft Euch im Vorfeld ein Ticket, um die Kuppel zu besteigen – es lohnt sich, die traumhafte Aussicht über Florenz verschlägt vielleicht auch Euch die Sprache. Cheers – Familienfoto!

Unser Tipp für ein typisches Mittagessen: Holt Euch eine leckere Focaccia beim “All’ Antico Vinaio”. Am Nachmittag lohnt sich ein Besuch in den märchenhaften Boboli-Garten & Giardino Bardini, die sich durch Zypressenalleen, Pflanzen, Statuen, Brunnen und Aussichtsplätzen auszeichnen. Hier können sich Eure Kleinen austoben und Ihr könnt Euch von dem Trubel der Stadt erholen. Auf dem wohl beliebtesten Aussichtspunkt von Florenz, dem Piazzale Michelangelo, könnt Ihr Euch an dem Anblick der Stadt erfreuen und den Tag Revue passieren lassen.


4.Tag: San Gimignano - Siena
Nach einer erholsamen Nacht geht es heute nach San Gimignano, auch „Mittelalterliches Manhattan“ oder die „Stadt der Türme“ genannt. Schaut mal, ob Ihr einen der 15 aufragenden Türme schon von Weitem erkennen könnt. Wenn Ihr die Stadt durch die Tore betretet, werdet Ihr das Gefühl haben, als wäre es eine Reise in vergangen Zeiten. Dies liegt daran, dass die meisten Bauten überwiegend aus dem 11. und 12. Jahrhundert stammen und seit dem 16. Jahrhundert keine neuen Gebäude errichtet werden durften. Die historische Altstadt von San Gimignano hat viel zu erzählen und die malerische Umgebung lädt zum Träumen ein. Sehenswert sind die Basilika Santa Maria Assunta, der Palazzo del Popolo und die Piazza della Cisterna mit ihrem hübschen Brunnen. Um die Kleinen und vielleicht auch sich selbst für die vielen Schritte zu belohnen könnt Ihr einen Zwischenstopp beim Weltmeister-Eismacher in San Gimignano einlegen und die köstlichen Kreationen genießen.
Am späten Nachmittag erreicht Ihr das Hotel Garden, das außerhalb der Stadtmauern nur wenige Gehminuten vom antiken Stadttor von Siena entfernt liegt. In dem weitläufigen und majestätischen Park mit antiken Rosengärten und Travertin-Statuen, den zwei Außenschwimmbädern und einem Tennisplatz habt Ihr die Wahl, einer Aktivität nachzugehen. Am Abend werdet Ihr im renommierten Restaurant La Limonaia für ein exquisites Abendessen empfangen.

5.Tag: Siena
Siena – die (wahrscheinlich) schönste Stadt Italiens. Siena hat Charme, besticht durch ihre Überschaubarkeit und vor allem durch den bekanntesten Platz Italiens: Piazza Il Campo. An der Piazza Il Campo, dem Lebensmittelpunkt der Stadt, trifft sich Jung und Alt zu jeder Tages- und Nachtzeit, verbringt entspannte Nachmittage, und sitzt abends bei einem Gläschen Wein zusammen. Auf dem höchsten Punkt des Stadthügels thront majestätisch der Duomo Santa Maria Assunta, eines der bedeutendsten gotischen Bauwerke Italiens.

Bei der Verkostung von leckeren typischen Keksen von Siena werden Euer Gaumen und Eure Sinne beflügelt. Vielleicht wäre das Gebäck auch ein gutes Mitbringsel für Eure Lieben zuhause?


6.Tag: Chianti
Wer kennt ihn nicht – den allseits beliebten Chianti-Wein. Herrliche Castelli und Weinberge, unzählige Weingüter, friedvolle Dörfer und uriger Trattorien zeichnen die idyllische Landschaft des Chianti-Gebietes. Heute könnt Ihr durch die Dörfer schlendern, Piazze und Märkte besuchen, letzte Souvenirs besorgen und die Dolce Vita einfach auf Euch wirken lassen. Ein Geheimtipp ist sicherlich das zauberhafte Dorf Greve mit seinem Marktplatz, der als einer der schönsten der Toskana gilt. Im höchstgelegensten Dorf im Chianti Gebiet, Radda, kann man sich einen optimalen Eindruck über die Lage der Weingüter verschaffen. Wir empfehlen einen Besuch im kleinen Museum “Monteriggioni in Arme" in Monteriggioni, das Euch hilft, mehr über die militärische Geschichte des Dorfes zu verstehen. Ihr werdet auch die ungewöhnliche Erfahrung machen, einige Waffen und Rüstungsteile anzufassen und anzuprobieren, was besonders für die Kleinen sehr aufregend ist. Nach einem letzten Abendessen im Hotel könnt Ihr den Abend bei einem Getränk auf der Terrasse langsam zu Ende gehen lassen und den Moment für immer gedanklich festhalten.

7.Tag: Abreise
Nach einem gemütlichen Frühstück und vielen tollen Erlebnissen, geht es heute wieder zurück in die Heimat.

Wir haben für Euch ein Doppelzimmer in einem 4-Sterne Hotel in der Toskana reserviert. Neben einem Rezeptionsbereich bieten die Hotels auch ein Restaurant sowie eine Bar, in denen Ihr kulinarisch und mit guten Weinen und Getränken versorgt werdet. WLAN und Parkplatz inklusive (nach Verfügbarkeit).

Die gemütlichen Zimmer sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, einer Klimaanlage, einem Sat-TV und einem Telefon ausgestattet.
Auf Wunsch könnt Ihr das Zimmer auf Anfrage auch als Einzelzimmer benutzen, der Aufpreis hierfür beträgt 149,- EUR.

Falls Ihr gerne zu dritt oder viert auf Tour gehen möchtet, könnt Ihr gerne ein Doppelzimmer mit einem bzw. zwei Extrabetten bei uns anfragen. Die 3. und 4. Personen erhalten 10 %.

Kinder erhalten folgende Ermäßigungen:
0 bis 2 Jahre 100 %
3 bis 11 Jahre 20 %
12 bis 17 Jahre 10 %

Hinweis: Insofern das erwähnte Hotel zum Reisezeitpunkt ausgebucht ist, behalten wir uns das Recht vor, Euch in ein gleichwertiges 4- Sterne Hotel unterzubringen.

“Das größte Vermächtnis, das wir unseren Kindern hinterlassen, sind glückliche Erinnerungen”- Og Mandino. Nichts ist schöner, als Zeit mit der Familie zu verbringen! Das haben auch wir uns gedacht und haben ein Paket ausschließlich für Euren Familienurlaub erstellt. Die Toskana, im Herzen Italiens gelegen, gilt als eine der beliebtesten Familiendestinationen des Landes. Aber was macht diese Region so interessant, fragt Ihr Euch? Typisch sind ganz klar die traumhaften Landschaften, die fantastischen Strandabschnitte und die malerischen Dörfer. Dazu kommt noch das köstliche Essen, der gute Wein und das Gefühl des dolce far niente, dem süßen Nichtstun. Auf geht’s in die Toskana!

Lage