RIVIERA E COSTA AZZURRA RUNDREISE

  • 7 x Übernachtungen in 3-Sterne Hotels laut Routenverlauf
  • Genießer-Frühstück in Buffetform
  • 1x typisches Abendessen in Ligurien (i.W.v. 20,- EUR)
  • 1x typisches Abendessen in Nizza (i.W.v. 20,- EUR)
  • 1x Weinverkostung in den Cinque Terre (i.W.v. 15,- EUR)
  • 1x Cinque Terre Card pro Person/Aufenthalt, Zug und Eintritt zum Park (i.W.v. 13,- EUR)
  • 1x Bootsfahrt von Rapallo nach Portofino und zurück (i.W.v. 7,- EUR)
  • 1x Besuch in den Parfümlabors von Fragonard
  • Infomaterial

Reisezeitraum: 05.01.2022 - 04.12.2022

ab 444,00 €

Preis pro Person für 7 Nächte

1.Tag: Anreise. Individuelle Anreise nach Ligurien.
Nach Eurer Anreise werdet Ihr schon im Hotel empfangen, wo Ihr Eure Reiseunterlagen ausgehändigt bekommt. Dann könnt Ihr den ersten Tag, vielleicht bei einem Gläschen Wein, ausklingen lassen.

2.Tag: Santa Margherita - Portofino
Kulissenwechsel: vom Land geht es heute für Euch über den Seeweg nach Portofino. Vom Hafen von Rapallo bringt Euch der sanfte Wellengang in die farbenfrohe und idyllische Bucht, deren Namen Ihr sicherlich schon kennt, denn unzählige Restaurants rund um den Globus tragen ihn. Der Ort an der ligurischen Küste zieht seit Jahren Prominente und Reisende aus aller Welt an. Unser Tipp: Die Kirche San Giorgio blickt über die felsige Bucht auf das weite azurblaue Meer. Ein Moment, bei dem Ihr innehalten könnt und völlig bei Euch seid, ein Moment vollkommener Freiheit, ein Moment ganz für Euch. Am Nachmittag bringt Euch das Schiff wieder zurück an das sichere Ufer - nach Santa Margherita, wo Ihr nach der ganzen Aufregung bei einer Kugel Gelato Eure Nerven beruhigen könnt. Lasst aber noch etwas Platz für das leckere typische Essen am Abend.

3.Tag: Cinque Terre
Mindestens einmal im Leben sollte man die Cinque Terre erlebt haben! Die fünf weltberühmten Fischerdörfer schmiegen sich wie Schwalbennester an die Felsklippen. Die malerische Kulisse mit den bunten Häusern, die auf Klippen gebaut sind, bieten ein echt schönes Panorama. Postkartenmotive findet Ihr hier an jeder Ecke. Mit dem Zugticket könnt Ihr die malerischen Dörfer Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore auf eigene Faust erkunden oder, falls Ihr fit seid und Lust habt, könnt Ihr auch einige Etappen zu Fuß hinlegen. Vergesst aber nicht in der lokalen Enothek Halt zu machen, wo Ihr an einer leckeren Weinverkostung teilnehmt. Am Abend könnt Ihr, je nachdem wie viel Energie Ihr noch habt, einen Ausflug nach La Spezia machen.

4.Tag: Sestri Levante - Chiavari – Lavagna
Auf geht’s Richtung Norden. In einer knappen Stunde erreicht Ihr Sestri Levante, die “Stadt an zwei Meeren”. Ihr fragt Euch bestimmt, warum an zwei Meeren? Ganz einfach, die Halbinsel, auf dessen zauberhaften und einzigartigen Landschaft, die Altstadt thront, teilt das Meer in zwei Teile, die Baia del Si­len­zio („Bucht der Stil­le“) und die Baia delle Favole („Bucht der Märchen“). Seht Euch auch unbedingt die Orte Zoagli, Chiavari und Lavagna, bedeutende Orte der ligurischen Geschichte und Architektur, an. Wenn Ihr ins Hinterland von Chiavari fahrt, trefft Ihr auf die Basilica dei Fieschi, eine traumhaft schöne Kirche, die zu den bedeutendsten romanisch-gotischen Bauwerken Liguriens zählt.

5.Tag: Sanremo – Nizza
Nach dem letzten leckeren Frühstück im Hotel in Ligurien packt Ihr Euren Koffer und macht Euch auf den Weg Richtung Nizza. Ein Halt in Sanremo, dem Hauptort an der Blumenriviera, darf natürlich nicht fehlen. Hier findet Ihr Blumen an jeder Ecke - Die Stadt ist wegen der Zucht von Nelken und Rosen und des Blumenmarktes sehr bekannt und somit ein Traum für alle Blumenliebhaber. Gönnt Euch ein köstliches Mittagessen, zum Beispiel eine Genueser Focaccia, einen Pfannkuchen mit den Grundzutaten Kichererbsenmehl, Olivenöl, Salz und Wasser, besser bekannt unter “Farinata”, den ältesten Käse Italiens “Brussu” oder eine leckere Tomatensuppe mit Sardellen, die “Bagnun d’anciue”. Dazu ein selbst gebrautes Bier – na dann, Mahlzeit!
In Nizza angekommen könnt Ihr Euch erstmal im Hotel ausruhen und wenn Ihr möchtet, einen Stadtbummel machen, um erste Eindrücke von dem facettenreichen Ort zu bekommen.

6.Tag: St. Tropez
Welcome to St. Tropez! Im Herzen des Golfs von Saint-Tropez liegt Sainte-Maxime von Hügeln umgeben. In der Nähe findet Ihr das süße alte Städtchen Grimaud mit seinen verträumten, mit Blumen geschmückten Gässchen und den vielen kleinen Cafés. Besonders interessant sind der Quai Jean-jaurès mit stimmungsvoll bemalten Häusern und den charakteristischen Cafés am Hafen, die seit mehr als einem Jahrhundert, Künstler und Besucher faszinieren. Am Abend taucht Ihr noch einmal in die lokale Kulinarik in Form eines Abendessens in einem der Restaurants ein.

7.Tag: Cannes – Antibes – Grasse
Ihr könnt den Tag damit verbringen, Cannes, Antibes, St. Paul de Vence und Grasse zu besuchen. Cannes überblickt die gleichnamige Bucht, und der Croisette-Boulevard ist von Palmen, Boutiquen und exklusiven Hotels gesäumt. Egal ob Hunger oder nicht – ein Besuch der Markthalle “ Marché Forville” ist ein Muss. Hier gibt es frisches regionales Obst und Gemüse, Blumen, Fisch, Käse und noch viel mehr. In der blumengeschmückten Altstadt oder dem Stadtmarkt auf dem Cours Masséna in Antibes findet Ihr sicherlich ein tolles Souvenir für Eure Lieben.
Wer Kunst liebt, darf dem Picasso-Museums, in dem mehr als 50 Werke des Künstlers ausgestellt sind, gerne einen Besuch abstatten. St. Paul de Vence, ein typisches mittelalterliches Dorf auf einem Hügel, wurde in den 1920er Jahren von Bonari, Modiglioni und anderen Künstlern entdeckt. Noch heute finden in den schmalen Gassen innerhalb der Stadtmauern Kunstausstellungen statt. Wer den internationalen Bestseller “Das Parfum” von Patrick Süskind gelesen hat, dem ist Grasse, die Welthauptstadt des Parfüms, sicherlich ein Begriff. Neben einem Besuch des Museums der Parfümproduktion, ist auch die Altstadt absolut sehenswert. Enge verwinkelte Gassen säumen das Stadtzentrum, deren Bauten mit ihrem mittelalterlichen Charme begeistern.

Wir haben für Euch ein Doppelzimmer in einem 3-Sterne Hotel in zentraler Lage in Ligurien und Nizza reserviert. Neben einem Rezeptionsbereich bieten die Hotels auch ein Restaurant sowie eine Bar, in denen Ihr kulinarisch und mit guten Weinen und Getränken versorgt werdet. WLAN und Parkplatz inklusive (nach Verfügbarkeit).
Die gemütlichen Zimmer sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, einer Klimaanlage, einem Sat-TV und einem Telefon ausgestattet.

Auf Wunsch könnt Ihr das Zimmer auf Anfrage auch als Einzelzimmer benutzen, der Aufpreis hierfür beträgt 254,- EUR.
Die 3. Person im Alter von 0-17 Jahren erhält 15 % Ermäßigung.

Eine erstklassige Rundreise für all Eure Sinne: der wohltuende Duft der Weinberge, die bis in die endlosen Weiten des Hinterlandes Liguriens reichen sind nur der Auftakt einer unvergesslichen Reise. Bei einer Weinverkostung in den Cinque Terre taucht Ihr nicht nur in die Kunst der Winzer ein, sondern fühlt das kulturelle Erbe, welches ein so edler Tropfen in sich birgt. Ihr wolltet schon einmal so Leben, wie Gott in Frankreich? Dann nichts wie los an die Côte d´Azur! Das azurblaue Meer, das dem Küstenabschnitt seinen Namen gibt, ist Euer treuer Begleiter auf der kulinarischen Entdeckungsreise durch die Region und bringt Euch auch zu einem der Highlights der Exkursion: dem Besuch der Parfum Manufaktur von Fragonard. Genau wie Musiker komponieren hier die Parfumeure ihre Parfums und kreieren eine unvergleichliche Symphonie aus blumig, fruchtig, holzig und orientalisch.

Lage