Alpenüberquerung - Seid Ihr bereit dafür?

  • 6 Übernachtungen in 3- bzw. 4-Sterne Hotels
  • Halbpension: reichhaltiges Frühstück und Abendmenü oder Buffet
  • geprüfter Wanderführer für die Alpenüberquerung
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bustransfers während der Reise inkl. Rücktransport nach Garmisch-Partenkirchen
  • Urkunde „Alpenüberquerung“ und Abschiedsgeschenk

Reisezeitraum: 27.08.2022 - 10.09.2023

ab 849,00 €

Preis pro Person für 6 Nächte

1.Tag: Anreise. Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald
Bei Eurer Ankunft in Garmisch-Partenkirchen werdet Ihr herzlich im Hotel empfangen genommen. Danach geht es direkt los! Mit dem Gondellift gelangt Ihr zum Eckbauer (1.250 m), wo Euch eine Wanderung vorbei an Schloss Elmau zum wunderbar gelegenen Lautersee führt. Genießt hier die wunderbare, unberührte Natur und die hochragenden Gipfel rund herum, bevor die Tour weiter nach Mittenwald geht. Am Rückweg saugt Ihr die wohlige, frische Luft ein, die Euch die nächsten Tage begleiten wird. Im Hotel erwartet Euch ein genussvolles Abendessen, bei dem Ihr den ersten Tag ausklingen lassen, werdet.
Auf: 250 m, Ab: 550 m, Weg: 15 km, Dauer: ca. 4 Stunden

2.Tag: Axams - Stubaital
Nach einem ausgiebigen und stärkenden Frühstück schlüpft Ihr in Eure Wanderschuhe und werdet mittels Transfer nach Axams – den heutigen Ausgangspunkt Eures Wanderabenteuers – gebracht. Hier wartet die beeindruckende Gebirgskette der Kalkkögel auf Euch. Die Wanderung führt Euch durch das Ruhegebiet. Nehmt Euch hier einen Moment Zeit, um den Duft der Natur, die einzigartige Kulisse und die Stille wahrzunehmen und auszukosten. Danach geht es über den Übergang des Halsl hinüber in das Stubaital. das Haupttal der Stubaier Alpen, welches sich magisch unter Euch erstreckt. Dann geht es ins Hotel, wo Ihr Euch nach der abenteuerlichen Tour richtig entspannen könnt.
Auf: 800 m, Ab: 1.200 m, Weg: 13 km, Dauer: ca. 6 Stunden

3.Tag: Stubaital – Kloster Maria Waldrast – Wipptal
Nach dem Frühstück bringt Euch der Serleslift zurück in die Stubaier Alpen. Hier beginnt Eure heutige Wanderung, die Euch einige der schönsten Ecken der Alpen offenbaren wird. Vorbei am Waldraster Jöchl führt Euch das Abenteuer in Richtung des Klostergasthofes Maria Waldrast. Auch die heutige Route führt vorbei an dichten Wäldern, saftiggrünen Wiesen und traumhaften Aussichtspunkten. Am Fuße des imposanten Serles (2.718 m) liegt der Wallfahrtsort Maria Waldrast (1.641 m), der bereits um 1400 erwähnt ist. Auch heute ist der Ort Ziel zahlreicher Pilger und besticht vor allem durch seine großartige Lage inmitten der grünen Landschaft. Die Wanderung führt Euch weiter vorbei an der Bläserhütte, bis Ihr Trins im Gschnitztal erreicht.
Auf: 900 m, Ab: 1.250 m, Weg: 13 km, Dauer: ca. 7 Stunden

4.Tag: Wipptal - Obernbergtal
Am vierten Tag wandert Ihr von einem Tal ins nächste. Nach dem Frühstück kommt Ihr über das Eggerjoch zum Lichtsee. Der beliebte See, der in einer weiten Mulde östlich vom Trunajoch auf einer Höhe von 2.101 m liegt, erwartete Euch in einer magischen Atmosphäre. Von hier aus bestaunt Ihr die umliegenden Gipfel, das weite Land und die grüne Natur. Der Punkt bietet herrliche Ausblicke nach Süden, etwa zu den Tribulaun und besonders zum Olperer. Am Ziel angekommen lasst Ihr den Moment ganz auf Euch wirken, bevor es zurück in das idyllische Obernbergtal geht. Im Hotel genießt Ihr ein köstliches Abendessen und sammelt Energie für die nächste Wanderung.
Auf: 800 m, Ab: 900 m, Weg: 15 km, Dauer: 6 Stunden

5.Tag: Obernbergtal - Pflerschtal
Der fünfte Tag führt Euch nach einem ausgiebigen Frühstück in das Landschaftsschutzgebiet der Tribulaun. Hier kommt Ihr bei Eurer Wanderung an den Oberberger See, der ein traumhaftes Naturspektakel darstellt, welches die Schönheit der Umgebung widerspiegelt. Auf dem weiteren Weg kommt Ihr an traumhaften Plätzen vorbei, die Euch einen wundervollen Ausblick über das Tal gewähren. Die frische Luft lässt Euch die Wanderung so richtig genießen. Auf alten Schmugglerpfaden wird die Grenze über das Sandjoch passiert, bis Ihr Euch im italienischen Pflerschtal wiederfindet. Klingt das nicht nach einem großartigen Abenteuer? Anschließend geht es in ein Hotel, in dem Ihr kulinarisch verwöhnt werdet und Euch bereits auf Eure letzte Wanderung am nächsten Tag vorbereitet.
Auf: 750 m, Ab: 1.000 m, Weg: 13 km, Dauer. Ca. 5,5 Stunden


6.Tag: Pflerschtal – Sterzing
Am letzten Tag startet Ihr nochmal voller Energie in die letzte Wanderung, die Euch von der Ladurnerhütte hoch über das Pflerschtal führt. Dort findet Ihr den Dolomieuweg oder auch 6-Almenweg, der über sechs urige Almen vom Pflerschtal bis zum Rosskopf bei Sterzing führt. Einmalige Einblicke in die Geologie, Natur, Tier- und Pflanzenwelt des Alpenraums erwarten Euch hier bei Eurem Wanderabenteuer. Vorbei an den Almhütten führt die Wanderung bis zur Vallmingalm, einem bezauberndem Almendorf in einem ruhig gelegenen Tal. Inmitten sattgrüner, von schroffen Felsen umrahmter Wiesen könnt Ihr hier einen Moment innehalten und die Schönheit der Umgebung auf Euch wirken lassen. Dann geht es weiter Richtung Ziel, welches Ihr bereits nach kurzer Zeit sehen könnt. In Sterzing angekommen spürt Ihr ein unglaubliches Glückgefühl: so fühlt es sich an, di Alpenüberquerung geschafft zu haben! Beim Abendessen im Hotel könnt Ihr die Reise nochmal Revue passieren lassen.
Auf: 450 m, Ab: 250 m, Weg: 6 km, Dauer: ca. 4 Stunden

7.Tag: Abreise. Sterzing – Garmisch-Partenkirchen
Ihr genießt noch einmal ein wunderbares Frühstück im Hotel, bevor Ihr Euch auf die Rückreise zum Ausgangsort nach Garmisch-Partenkirchen macht. Vergessen werdet Ihr die letzten Tage auf jeden Fall nicht – dafür sorgen nicht zuletzt Eure Urkunde zur Alpenüberquerung, sondern auch unzählige Erinnerungen an idyllische Wanderungen, magische Aussichten und imposante Gipfel. Ihr habt es gemeistert!

Wir haben für Euch jeweils ein Doppelzimmer in 3- bzw. 4-Sterne Hotels in den verschiedenen Stationen laut Route reserviert. In den Zimmern findet Ihr jegliche Ausstattung, um Euch während Eures Aufenthalts bestmöglichen Komfort zu bieten. Ausstattung: Bad, WC, Fön, TV. Die Hotels verfügen außerdem über eine Rezeption, ein Restaurant, Parkplätze und WLAN.

Ausstattung: Rezeption, Lift, Frühstücks -/ Speiseraum, Parkplätze und W-Lan.
Doppelzimmer Standard: mit Bad, Dusche, Haartrockner, Kabel-TV. Belegung: min./max. 2 Erw.

Empfohlene Ausrüstung:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Reisetasche für den Gepäcktransport
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit min. 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken...)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe...)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind - und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme...)
  • Waschutensilien und persönliche Medikamente

Zusatzausrüstung:

  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Bekleidung und Schuhe
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Sonstiges:

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Teilnehmerzahl: min. 10 Personen / max. 16 Personen.
  • Unterbringung: 3- oder 4- Sterne Hotels mit Halbpension
  • Haustiere nicht erlaubt.
  • Bei schlechtem Wetter kann die Tour verschoben werden.


Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor Ort):

  • Anfallende Kosten weiterer Bergbahnen, die nicht im Programm angeführt sind, sind nicht inkludiert und vor Ort zu bezahlen
  • Ortstaxe: ca. 2,50 EUR/Tag und Ort

Eine Alpenüberquerung klingt für Euch nach genau der richtigen Portion Abenteuer? Steile Gipfel, weite Panoramen und eine traumhafte Tier- und Pflanzenwelt erleben, während man körperlich richtig aktiv wird? Unsere Alpenüberquerung, die Euch vom deutschen Garmisch-Partenkirchen bis nach Sterzing in Südtirol führt, zeigt Euch die schönsten Ecken der Alpen und führt Euch über traumhafte Wanderwege zu echten Naturspektakeln. Begleitet werdet Ihr dabei von einem geprüften Wanderführer, der Euch optimal auf Eure Routen vorbereitet, damit Ihr wundervolle Tage in der Berg- und Gipfelwelt verbringen werdet. Freut Euch bereits jetzt auf das einzigartige Gefühl, wenn man am Gipfel angekommen ist und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lässt. Kraft tanken könnt Ihr in den für Euch ausgesuchten Hotels, die mit einer wunderbaren Wohlfühlatmosphäre dienen. Schafft traumhafte Erinnerungen an einzigartige Momente in luftigen Höhen und erfüllt Euch den Traum vom Abenteuer in den Alpen!

Lage