Traumhafte Landschaft, Parmaschinken, Wein und italienische Lebensfreude

  • 7x Übernachtung im Doppelzimmer im 4-Sterne Hotel
  • 7x Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1x Schinken und/oder Käseverkostung in Parma, (i.W.v. 20.- EUR)
  • 1x Weinverkostung in den Cinque Terre, (i.W.v. 25.- EUR)
  • 1x Weinverkostung in den Langhe, (i.W.v. 25.- EUR)
  • 3x typisches Abendessen (Parma, Cinque Terre, Piemont), (i.W.v. je 40.- EUR)
  • 1x Cinque Terre Karte (Zug + Ticket), (i.W.v. 13.- EUR)
  • Infomaterial

Reisezeitraum: 17.05.2022 - 13.12.2022

ab 555,00 €

Preis pro Person für 7 Nächte

1.Tag: Individuelle Anreise nach Emilia Romagna
Eure Reise beginnt in Parma in der unvergleichlichen Emilia Romagna: Die Stadt besitzt einen wunderschönen Altstadtkern, bezaubernde Kirchen und elegante Theater. Lasst Euch einfach treiben, vorbei an bezaubernden pastellfarbenen Häusern, romanisch geschmückten Gebäuden, besucht den Markt der mittwochs und samstags auf der Piazza Ghiaia stattfindet, holt Euch ein leckeres Eis in der Gelateria Ciacco vor dem Teatro Regio oder bestaunt italienische Mode in der Via Repubblica.
Übernachtung im Hotel Best Western Plus Farnese Parma

2.Tag: Parma
Parma gilt als kulinarisches Zentrum der Region und Heimat des “göttlichen Schweines”. Rund 1,5 Millionen Schweine werden in Parma für die berühmten Schinkenspezialitäten, wie den mildsüßen aromatischen Prosciutto di Parma und den Edelschinken Culatello, aufgezogen. Auch der würzige Hartkäse Parmigiano Reggiano, Tortelli d’erbetta (mit Kartoffeln und Käse gefüllte Tortellini) und der Malvasia Wein zählen zu den kulinarischen Highlights.
Ihr könnt den Tag entweder in der Stadt verbringen, oder Ihr plant einen Ausflug zum Schloss Torrechiara ein (ca. 30 Minuten Autofahrt von Parma). Das bemerkenswerte Schloss gilt als eines der am besten erhaltenen Schlösser Italiens und liegt auf einem Hügel mit traumhafter Aussicht. Übernachtung im Hotel Best Western Plus Farnese Parma


3.Tag: Weiterreise nach Lerici
Nach dem Frühstück macht Ihr Euch auf dem Weg zu einer Produktionsstätte des Parmigiano Reggiano oder eine Schinkenfabrik. Ihr erfährt mehr über die Herstellung und dürft natürlich auch einige Häppchen verkosten. Anschließend fährt Ihr weiter in Euer Hotel in Lerici.
Übernachtung im Hotel Byron


4..Tag: Cinque Terre
Erlebt nach einem genussvollen Frühstück die einzigartige Kulisse der Cinque Terre. Vom Bahnhof La Spezia erreicht Ihr mit dem Zug innerhalb von wenigen Minuten den magischen Ort, den Ihr den ganzen Tag erkundet. Die fünf weltberühmten Fischerdörfer schmiegen sich wie Schwalbennester an die Felsklippen. Mit dem Zugticket könnt Ihr die malerischen Dörfer Monterosso, Vernazza, Manarola auf eigene Faust erkunden. Vernazza, das als eines der schönsten Dörfer gilt, hält unglaubliches Pistazieneis für Euch bereit, das Ihr bei einem unglaublichen Ausblick genießen werdet. Wer besonders aktiv ist, kann einige der Dörfer und Etappen auch zu Fuß erkunden. Auf den Wegen begleitet Euch ein traumhafter Ausblick über das blaue Meer. Bei der Rückfahrt bietet es sich an, La Spezia noch genauer zu erkunden. Wie wäre es mit einem echt italienischen Espresso in dem entzückenden Ort?
Übernachtung im Hotel Byron



5. Tag: Lerici
In einer der schönsten Buchten der ligurischen Riviera im Süden von La Spezia wartet die kleine Stadt Lerici auf Euren Besuch. Die verwinkelten Gassen und authentischen Cafés machen den Ort am Golo dei Poeti zu einem besonderen Hingucker für Touristen. Auch die Burg von Lerici aus dem 13. Jahrhundert gibt dem Städtchen besonderes historisches Flair. Ideal zum Flanieren findet Ihr hier eine idyllische Promenade, von der aus Ihr einen traumhaften Blick auf die Kulisse des Ortes vernehmen könnt. Nehmt Euch diesen Tag, um ganz entspannt durch die kleinen Gassen des Ortes zu schlendern und die Magie der italienischen Riviera mit allen Sinnen aufzunehmen.
Übernachtung im Hotel Byron



6. Tag: Piemont
Die Bilderbuchlandschaft dieses Fleckchens Erde im Piemont ist charakterisiert durch weiche Hügel mit kleinen Dörfern und urigen Städtchen, Wäldern, Schlössern und Weinbergen. Eine Landschaft, die an die Toskana erinnert und wo wahre Schätze wie weißer Trüffel, Haselnüsse und weltbeste Weine gedeihen. Widmet Euren Tag heute vollständig der Schönheit der Langhe, wo Alba als Zentrum gilt: eine Stadt mit einem mittelalterlichen historischen Zentrum, Türmen und Turmhäusern mit einer eindrucksvollen Atmosphäre aus dem 19. Jahrhundert. Lasst Euch von den malerischen Dörfern Monforte d'Alba, Castiglione Falletto und Monforte verzaubern. Entlang der Route werdet Ihr sicherlich auf Barbaresco, Barbera, Barolo, Dolcetto und Nebbiolo aufmerksam, Namen berühmter Weine, die hier produziert werden und die man entlang der Strecke probieren kann.
Übernachtung im Hotel La Locanda dell’Arte in Solonghello



7. Tag: Asti
Die weitläufigen Weinberge mit sanften Hügeln und Tälern rund um die Stadt Asti erscheinen zu jeder Jahreszeit in einem neuen Farbenspiel; ein Genuss für Augen und Sinne. Die Gourmetstadt Asti zeichnet sich durch ihre Türme aus rotem Ziegelstein und gelbem Tuffstein aus. Wie wäre es mit einem Besuch der Stiftskirche San Secondo, dem Baptisterium San Pietro und des Palazzo Alfieri? Verlässt die Gegend nicht, ohne einen edlen Wein oder Sekt genossen zu haben!
Übernachtung im Hotel La Locanda dell’Arte in Solonghello



8. Tag: Heimreise
Nach einer Vielzahl an schönen und unvergesslichen Momenten endet Eure Reise heute.

Wir haben für Euch ein Doppelzimmer in 4-Sterne Hotels reserviert. Neben einem Rezeptionsbereich bieten die meisten Hotels auch ein Restaurant sowie eine Bar, in denen Ihr kulinarisch und mit guten Weinen und Getränken versorgt werdet. WLAN und Parkplatz inklusive (nach Verfügbarkeit).
Die gemütlichen Zimmer sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Dusche/WC, einem Sat-TV und einem Telefon ausgestattet.


Hinweis: Insofern das erwähnte Hotel zum Reisezeitpunkt ausgebucht ist, behalten wir uns das Recht vor, Euch in einem gleichwertigen 4- Sterne Hotel unterzubringen.
Auf Anfrage ist auch eine 3. Person möglich - fragt hierfür gerne direkt bei uns nach!

Unentdecktes Italien: Die Emilia Romagna mit ihrem malerischen Hinterland, den grünbraunen Hügeln und saftigen Weinreben, das bunte Ligurien mit ihren verwinkelten Dörfern und das für seine einzigartige Kulinarik beliebte Piemont. Taucht ein in die italienische Kultur und Lebensfreude, erfreut Euch an wunderbarer Natur und sammelt unzählige Erinnerungen im Land der Dolce Vita, des Süßen Lebens mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft, dem guten Essen und den herzlichen Bewohnern.

Lage