Überquerung der südlichen Alpen  - Alpenüberquerung 2.0

  • 6 Übernachtungen in 3- Sterne Hotels  
  • Halbpension: reichhaltiges Frühstück und Abendmenü oder Buffet 
  • Geprüfter Wanderführer
  • Gepäckstransfer von Hotel zu Hotel 
  • Bustransfers während der Reise inklusive Rücktransport nach Sterzing 
  • Urkunde „Alpenüberquerung“ und Abschiedsgeschenk 

Reisezeitraum: 06.05.2023 - 13.10.2023

ab 899,00 €

Preis pro Person für 6 Nächte

1.Tag: Individuelle Anreise
Ihr reist individuell nach Südtirol in ein 3-Sterne-Wanderhotel in Sterzing an. Um etwa 18:00 Uhr kommt Ihr mit dem Wanderführer zusammen und besprecht die kommende Wanderwoche. Anschließend gibt es ein 3-Gang-Abendessen im Hotel.  

2.Tag: Trekking Sterzing - Meran
Nach einem ausgiebigen und stärkenden Frühstück schlüpft Ihr in Eure Wanderschuhe und beginnt mit den ersten Schritten Eurer südlichen Alpenüberquerung. Mit einem Transfer bis kurz unterhalb des Jaufenpasses geht es los, von da führt Euch der Weg über den Jaufenkamm - Schloterjoch - Uhrweg hinunter nach Stuls – Moos und durch den Schluchtenweg nach St. Leonhard im Passeier.

Schluss mit Wandern! – Der Linienbus bringt Euch durch das Passeiertal nach Meran. Übernachtung in unserem Hotel im Raum Meran

Höhenmeter: ca. 400 m, Weg: 16 km, Dauer: ca. 5 Stunden 

3.Tag: Trekking Meran – Kaltern
Das heutige Motto lautet „Obst, Wein und Burgen“. Nach kurzem Transfer nach Nals geht es über den Burgenweg – durch Obst- und Weinberge über St. Michael in Eppan bis nach Kaltern, wo Ihr auch die Nacht verbringen werdet.

Höhenmeter: ca. 450 m, Weg: 18 km, Dauer: ca. 6 Stunden 

4.Tag: Trekking Kaltern – Molveno
Frühstück im Hotel. Ab geht´s in den italienischsprachigen Teil des Trentino Alto Adige. Los geht es mit der Fahrt mit der Standseilbahn zur Mendel, dann tragen Euch Eure Füße über die Halbweghütte zum bekannten Kloster Romedio und durch die Schluchtwege in die Talsohle des Val di Sole. Von dort führt Euch der Weg durch das Tal bis nach Molveno inmitten der Brenta Dolomiten Gruppe. Das Abendessen genießt Ihr in Eurer Unterkunft in Molveno.

Höhenmeter: ca. 400 m, Weg: 17 km, Dauer: 6 Stunden 

5.Tag: Trekking Molveno – San Lorenzo in Benale/Ponte Arche
Der fünfte Tag führt Euch nach einem ausgiebigen Frühstück zum Molveno See, am Fuße der Brenta, talauswärts immer Richtung Süden durch malerische Wälder und Schluchten bis nach San Lorenzo und Ponte Arche. Auch heute wird Euch ein leckeres Abendessen in unserem Hotel serviert.  

Höhenmeter: ca. 400 m, Weg: 20 km, Dauer. ca. 7 Stunden 

6.Tag: Trekking Ponte Arche – Riva del Garda
Ihr genießt noch einmal ein wunderbares Frühstück im Hotel, bevor Ihr Euch auf die letzte Etappe der Reise. Nach kurzem Transfer bis Fiavre, durch schattige Wälder und Wiesen, vorbei an kleinen Karstseen bis zum Tenno See. Sobald die Ortschaft Tenno am Horizont erscheint, liegt das finale Ziel bereits in Sicht: der Gardasee und die nördliche Ortschaft Riva. Nach einem letzten Abstieg (der auch mit einem Bus bewältigt werden kann) ist der Endpunkt erreicht. Übernachtung und Abendessen in Riva oder Torbole.

Höhenmeter: ca. 450 m, Weg: 18 km, Dauer. ca. 6 Stunden 

7. Tag: Abreise
Time to say goodbye – Rücktransfer nach Sterzing zum Ausgangspunkt.
Vergessen werdet Ihr die letzten Tage auf jeden Fall nicht – dafür sorgen die unzähligen Erinnerungen an idyllische Wanderungen, magische Aussichten und imposante Gipfel. Ihr habt es gemeistert! Als Zeichen Eurer Leistung, erhaltet Ihr von uns eine Urkunde.

Wir haben für Euch jeweils ein Doppelzimmer in 3-Sterne Hotels in den verschiedenen Stationen laut Route reserviert. In den Zimmern findet Ihr jegliche Ausstattung, um Euch während Eures Aufenthalts bestmöglichen Komfort zu bieten. Ausstattung: Bad, WC, Föhn, TV. Die Hotels verfügen außerdem über eine Rezeption, ein Restaurant, Parkplätze und WLAN.  

Achtung: Die langen Tagesetappen könnten sich aufgrund der Wetterverhältnisse und dem Leistungsvermögen der Teilnehmer noch ändern, der Guide vor Ort wird zum Wohle aller beteiligten eventuell nötige Anpassungen vornehmen.

Sonstiges: 

  • Schwierigkeitsgrad: mittel 
  • Teilnehmerzahl: min. 6 Personen , max 15 Personen
  • Unterbringung: 3 Sterne Hotels mit Halbpension 
  • Haustiere nicht erlaubt. 
  • Bei schlechtem Wetter kann die Tour verschoben werden. 

Empfohlener Ausrüstung: 

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen 
  • Reisetasche für den Gepäcktransport 
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle 
  • Wasserflasche mit min. 1 Liter Fassungsvermögen 
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken...) 
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe...) 
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind - und wasserdicht (z. B. Goretex) 
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme...) 
  • Waschutensilien und persönliche Medikamente 

Zusatzausrüstung:  

  • Badesachen 
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv) 
  • Regenschutzhülle für den Rucksack 
  • Bequeme Bekleidung und Schuhe 
  • Fotoausrüstung, Fernglas 
  • Taschenmesser 
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc. 

Sonstiges: 

  • Schwierigkeitsgrad: mittel 
  • Teilnehmerzahl: min. 6 Personen 
  • Unterbringung: 3-Sterne Hotels mit Halbpension 
  • Haustiere nicht erlaubt. 
  • Bei schlechtem Wetter kann die Tour verschoben werden. 


Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor Ort): 

  • Anfallende Kosten weiterer Bergbahnen, die nicht im Programm angeführt sind, sind nicht inkludiert und vor Ort zu bezahlen 
  • Ortstaxe: ca. 3,- EUR/Tag und Ort 

Eine abenteuerliche Wanderung über Kämme, entlang der Felsenriesen, schattenspendender Waldstücke und dem beeindruckenden Schluchtenwegen bis zu den blau glitzernden Wellen des Gardasees. Die südliche Alpenüberquerung von Sterzing bis zum Gardasee offenbart das ein oder anderen Geheimnisse der Regionen. Eine Reise, die Gleichgesinnte Wanderliebhaber zusammenbringt und Erinnerungen für immer schafft.

Lage