Vom Gardasee über die Toskana nach Ligurien

  • 10 Nächte in 4-Sterne Hotels laut Routenplan
  • Genießer-Frühstück in Buffetform
  • 5x Abendessen im Hotel in der Toskana
  • 1x Weinverkostung am Gardasee, (i.W.v. 15,- EUR)
  • 1x typische Bauernmarende auf dem Bio-Landwirtschaftsbetrieb Podere La Marronaia: hausgemachte Bruschette, lokale Käsesorten und Salami inklusive Verkostung von Weinen und Olivenöl, (i.W.v. 30,- EUR)
  • 1x Geschenk mit regionalen Produkten in Ligurien, (i.W.v. 8,- EUR)
  • 1x Besuch mit Verkostung in einem Weinkeller in Ligurien, (i.W.v. 25,- EUR)
  • 1x Cinque Terre Card pro Person/Aufenthalt, Zug und Eintritt zum Park (i.W.v. 13,- EUR)

Reisezeitraum: 08.04.2022 - 17.10.2022

ab 499,00 €

Preis pro Person für 10 Nächte

1.Tag: Anreise. Individuelle Anreise an den Gardasee
...die Reise beginnt. Benvenuti am Gardasee, einem herrlichen Fleckchen mit mediterranem Flair und wunderbarer italienischer Gastfreundschaft. Im Hotel Villa Maria in Desenzano, welches eingebettet in einem großen Privatpark liegt, werdet Ihr bereits herzlich empfangen. Nach dem Check-in ab 14:00 Uhr geht es für Euch weiter zu einer köstlichen, etwa 20 Fahrtminuten entfernten Weinverkostung. Dort stoßt Ihr bei einem schmackhaften Glas Wein auf den Beginn eures Abenteuers an.

2.Tag: Gardasee
Genussvoll startet Ihr in den Tag bei einem leckeren Frühstück. Heute könnt Ihr die vielen kleinen Orte rund um Euer Hotel erkunden: Beginnt Eure Tour entweder zu Fuß und schaut, wohin sie Euch führt, oder nehmt das Auto und fahrt Richtung Norden. Die bunten Ortschaften werden Euch mit Ihren schmalen Gässchen, süßen Cafés, ausgezeichneten Restaurants und den paradiesischen Kulissen bezaubern.

3.Tag: Verona
Entzückende Gassen, atmosphärische Piazze und das legendäre italienische Flair, das man an jeder Straßenecke regelrecht aufsaugen kann: Verona verzaubert nicht nur Verliebte, die Stadt an der Etsch hält so einiges bereit: Neben dem berühmtesten Balkon Veronas, der “Casa Giulietta”, zählt auch der Torre dei Lamberti mit seinem faszinierenden Ausblick über die Stadt, die Arena, den Palazzo della Ragione und die Piazza Brà, eine der belebtesten Plätze der Stadt, zu den Must-Sees von Verona. Die Stadt an der Etsch hält außerdem von morgens bis abends Gaumenfreuden für euch bereit.


Unser Tipp: mittags eine Piadina, ein italienisches Fladenbrot bei Più Gusto Bio holen

Am Nachmittag könnt Ihr Euch in der Osteria “Sottoriva” in der vielleicht schönsten Straße Veronas niederlassen, der Via Sottoriva. Und da alles so herrlich ist, der Wein, der Blick in die schmale Gasse und der Klang der italienischen Worte am Nachbartisch, bleibt ihr auch gleich für das Abendessen.

4.Tag: Gardasee - Toskana
Heute könnt Ihr Eure letzten Stunden dem Gardasee widmen, bevor Ihr Euch aufmacht in die Weite der Toskana. Genießt die Sonne am Ufer mit einem deliziösen Eis, flaniert um den See, nehmt zig Fotos auf, stöbert in den kleinen einzigartigen Geschäften und erfreut Euch an den vielfältigen Highlights. In der Toskana wartet bereits die nette Gastgeberin mit einem Lächeln auf Euch. Die nächsten 5 Tage verbringt Ihr im Hotel Monti: In San Baronto gelegen, wenige Kilometer von Vinci, dem Geburtsort des Genies Leonardo entfernt, bietet das Hotel den optimalen Ausgangspunkt um wichtige Städte wie Pistoia, Florenz, Lucca, Pisa, Siena und San Gimignano zu besuchen.

5.Tag: Vinci - Prato
Veni, Vidi, Vinci! Die entzückende Kleinstadt befindet sich zwischen Florenz und Pisa und obwohl der Name durch den Universalgelehrten Leonardo da Vinci wohl allseits bekannt ist, kann man die Stadt ohne große Touristenmengen genießen. Bei einem Besuch in Anchiano, unweit von Vinci, könnt Ihr Euch sowohl das Geburtshaus Leonardo da Vincis als auch das Vinci-Museum im Herzen der Stadt mit all seinen Erfindungen und Reproduktionen aller Gemälde bestaunen. Nebenbei versprüht die Stadt ein ganz besonderes Flair und ist umgeben von zahlreichen Olivenhainen. Durch Oliven und einer exotischen Fauna geht es weiter nach Prato, einer traditionsreichen Großstadt mit einer bewegten Geschichte und zahlreichen imposanten Sehenswürdigkeiten.

6.Tag: Florenz
Florenz, die Stadt der Renaissance, der Medici und des weltweit berühmten Doms zählt zu den bedeutendsten Kulturmetropolen Europas und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug. Die Stadt macht es einem leicht, sich in sie zu verlieben: Ob Besichtigung der imposanten und faszinierenden Bauwerke, ein leckeres Eis in einem wunderschön angelegten Park, Shopping in kleinen Boutiquen oder den Sonnenuntergang auf einer Dachterrasse bei einem kühlen Drink genießen. Überzeugt Euch selbst wie viel Magie in dieser Stadt steckt!

7.Tag: Monteriggioni – San Gimignano – Volterra
Heute geht es in die kleinen Perlen der Toskana. Monteriggioni, majestätisch auf einem Hügel gelegen, San Gimignano, das Manhatten der Toskana mit den vielen Türmen und Volterra, die faszinierende Etruskerstadt – sie alle haben eines gemeinsam: Die Einzigartigkeit, die Stille und das Gefühl, als würde die Zeit stillstehen. Lasst Euch treiben von dem Zauber dieser Ortschaften. Auf dem Bio-Landwirtschaftsbetrieb “Podere La Marronaia” dürft Ihr hausgemachte Bruschette und lokalen Käse sowie Salami zusammen mit eigenen Weinen und Olivenöl verkosten. Mahlzeit!

8.Tag: Toskana
Die Gegend bietet wunderbare Wandermöglichkeiten, daher schlagen wir vor, Ihr sucht Euch heute etwas für Euch Passendes raus und verbringt den Tag sportlich!

9. Tag: Toskana – Ligurien
Nach einer erholsamen Zeit in der sonnigen Toskana geht die Reise weiter nach Ligurien. Dort könnt Ihr es Euch nach dem Check-in im Hotel Locanda dell’Angelo gemütlich machen und den Abend entspannt ausklingen lassen.

10. Tag: Ligurien
Sicherlich habt Ihr schon mal von den Cinque Terre gehört, den fünf weltberühmten Dörfern, die sich wie Schwalbennester in die Felsen schmiegen. Ihre bunten Häuser spiegeln sich im azurblauen Wasser wider, in der Umgebung gibt es nichts als Weinberge, sanfte Hügel, Küste und unendliche Blicke auf den Horizont. Genießt Euren vorletzten Tag in diesem wunderbaren Ort und haltet ihn gedanklich bei einem köstlichen Glas Wein für immer fest.

11. Tag: Heimreise

Wir haben für Euch ein Doppelzimmer in 3- und 4-Sterne Hotels reserviert. Neben einem Rezeptionsbereich bieten die Hotels auch ein Restaurant sowie eine Bar, in denen Ihr kulinarisch und mit guten Weinen und Getränken versorgt werdet. WLAN und Parkplatz inklusive (nach Verfügbarkeit).

Die gemütlichen Zimmer sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, einer Klimaanlage, einem Sat-TV und einem Telefon ausgestattet.


Hinweis: Insofern das erwähnte Hotel zum Reisezeitpunkt ausgebucht ist, behalten wir uns das Recht vor, Euch in einem gleichwertigen 3- bzw. 4- Sterne Hotel unterzubringen.

Sehnen wir uns nicht alle danach? Den Tag friedvoll und ohne Verpflichtungen zu beginnen? Nach einem Sprung ins kühle Nass, und kurz darauf die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren? Nach wunderbar, köstlich frisch zubereitetem Essen und nach einem kühlen Drink an der Strandbar? Sehnsucht nach den Bergen, der wilden Natur und dem Meer? Und nach der heiteren und unbeschwerten Lebensart der Italiener? Wenn Euch bei diesen Gedanken gerade warm ums Herz wurde, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Euch diese Reise genauer anzusehen.

Lage