Einmal quer durch Italien

  • 13 Übernachtugnen in 3- und 4-Sterne Hotels laut Routenplan
  • Genießer-Frühstück in Buffetform in allen Hotels
  • 9x Reichhaltiges Abendessen in den Hotels in Venetien, Adria, Abruzzen und Toskana
  • 1x Strandservice im Hotel an der Adria (2x Liegen und 1x Schirm)
  • 1x Willkommensgetränk im Hotel in Kampanien
  • 1x Verkostung von typischen Produkten in der Toskana, (i.W.v. 15.- EUR)
  • 1x Willkommensgetränk im Hotel in der Lombardei

Reisezeitraum: 04.05.2022 - 04.10.2022

ab 699,00 €

Preis pro Person für 13 Nächte

1.Tag: Individuelle Anreise nach Venetien
Ob gotische Villen, den Gardasee oder Verona als Schauplatz von Shakespeares wohl bekanntester Tragödie einer unglücklichen Liebe – hier kommen Italien Reisende auf ihre Kosten. Die nordöstliche Region Venetien ist Heimat des beliebten Schaumweins Prosecco, so heißt nicht nur das Getränk, sondern auch eine Traubensorte aus der wunderschönen Hügellandschaft westlich von Treviso. In der Stadt Vicenza trefft Ihr auf Zeugnisse des Renaissance-Architekten Andrea Palladio, der im 16. Jahrhundert Norditalien durch seinen herrschaftlichen Baustil geprägt hat. Wie wäre es mit einem köstlichen Glas Rotwein, wie Amarone oder Valpolicella?
Übernachtung im Hotel Antony Palace in Macron

2.Tag: Venedig
Venedig muss man einfach gesehen haben. Heute könnt ihr Euch an einem Ausflug in die Lagunenstadt erfreuen und das Flair der Stadt hautnah miterleben. Wasser, egal wohin Ihr blickt, kunstvolle venezianische Fassaden, Postkartenmotive an jeder Ecke und dazu gigantische Sehenswürdigkeiten. Auf dem Glockenturm auf San Giorgio Maggiore, der kleinen Insel gegenüber vom Markusplatz, habt Ihr wohl den traumhaftesten Ausblick über die Stadt.
Übernachtung im Hotel Antony Palace in Macron

3.Tag: Weiterreise an die Adria
Euer Abenteuer bringt Euch weiter an die faszinierende Adriaküste in die beliebte Stadt Rimini. Mit einem leckeren Gelato in der einen und Euren Partner an der anderen Hand lässt es sich hier gut aushalten. Genießt die Sonnenstrahlen am Strand, lasst Euch durch die vielen kleinen Märkte und Shops treiben, schießt Selfies auf der Ponte d’ Augusto, der Römerbrücke, und spaziert durch den ältesten Stadtteil von Rimini, dem Borgo San Giuliano, mit seinen zauberhaften kleinen Gässchen.
Übernachtung im Hotel Derby, Rimini


4.-5.Tag: Adria
Ihr habt gestern nicht alles geschafft? Keine Sorge, Euch stehen noch ganze 2 Tage zur Verfügung, um die Gegend zu erkunden. Interessiert Euch Strand und Sonne, Kultur und Musik oder Kulinarik und Nachtleben – Oder warum nicht einfach alles gemischt entdecken?
Übernachtung im Hotel Derby, Rimini


6. Tag: Weiterreise in die Abruzzen
Erholt und schon mit der ersten leichten Bräune im Gesicht verlasst Ihr das schöne Emilia-Romagna und beschreitet die Grenzen zu den Abruzzen. Charmante Bergdörfer und Idylle pur, eine spektakuläre Landschaft, die unter anderem in drei Nationalparks und einem Regionalpark bewundert werden können, zeichnen die Region aus.
Übernachtung im Hotel Eva, Alba Adriatica


7. Tag: Abruzzen
Ob Ihr heute lieber das wilde Hinterland oder aber die romantische Küste erkunden möchtet: die Entscheidung liegt ganz bei Euch. In den Städten L’Aquila, Pescara, Molise und Chieti, an den traumhaften Küsten und im bergigen Hinterland: überall trefft Ihr auf wunderschöne Orte und atemberaubende Fotomotive.
Übernachtung im Hotel Eva, Alba Adriatica



8. Tag: Weiterreise nach Kampanien
Weiter geht es in eine Region, die für ihre historischen, römischen Ruinen und die spektakuläre Küste bekannt ist. Eindrucksvoll zwischen dem berühmten grauen Kegel des Vesuvs und dem tiefblauen Wasser des Golfs von Neapel, liegt die Hauptstadt Neapel. Südlich von Neapel an der Amalfiküste schmiegen sich in Ortschaften wie Positano, Amalfi und Ravello pastellfarbene Häuser an die steile Küstenwand.
Übernachtung im Hotel B&B Porto Salvo, Sant'Agnello



9.-10. Tag: Kampanien
Ein Besuch in der wohl chaotischsten, vielseitigsten, bezauberndsten Stadt Italiens Neapel solltet Ihr während Eures Aufenthaltes in Kampanien unbedingt einplanen. Kunst an jeder Ecke, ein historisches Gebäude nach dem anderen, kleine Cafés und Shops, Straßenmusik und natürlich unfassbar leckeres Essen. Macht einen Ausflug in die Antike bei einem Besuch der archäologischen Stätte Pompeij, springt ins kristallklare Wasser der Amalfiküste, seht Euch die sagenhafte Insel Capri an oder stattet einer der vielzähligen Städte einen Besuch ab.
Übernachtung im Hotel B&B Porto Salvo, Sant'Agnello



11. Tag: Weiterreise in die Toskana
Arrivederci Campania, Buongiorno Toscana!
Die Toskana zählt zweifelsohne zu den wohl schönsten Regionen Italiens. Und dies zurecht: Hügelige Weinberge und Olivenhaine, idyllische Landschaften, historische Kunstwerke und traumhafte Strände zeichnen das Gebiet aus. Hier braucht Ihr Eure Kamera erst gar nicht wieder einpacken, denn ein Fotomotiv reiht sich dem anderen. Wie auf Leinwand gemalt erheben sich vor Euren Augen wunderbare Orte und Euch wird es vor Staunen die Sprache verschlagen.
Übernachtung im Hotel Miralaghi, Chianciano Terme



12. Tag: Toskana
Egal ob Florenz, Siena, Volterra, San Gimignano oder Montecatini Terme: Jeder einzelne Ort in der Toskana versprüht seinen ganz eigenen Charme und wird Euch mit seiner Geschichte, Kunst, Kultur und seinem Essen fesseln. Wie wäre es mit einem Besuch der Boboli Gärten in Florenz, einem Spaziergang durch Siena oder einem leckeren Eis vom Weltmeister in Siena? Ganz spontan könnt Ihr entscheiden, wohin es Euch zieht und worauf Ihr Lust habt. Eines ist aber klar: Ihr werdet überall fasziniert sein.
Übernachtung im Hotel Miralaghi, Chianciano Terme



13. Tag: Weiterreise in die Lombardei
Zum Ausklang der Reise bringt Euch der vorletzte Tag in die Shoppingmetropole Mailand. Neben dem imposanten und weltberühmten Mailänder Dom könnt Ihr hier auch durch das beliebte Viertel Brera und Chinatown schlendern, die faszinierende Galleria Emanuele Vittorio ll., eine prunkvolle Einkaufspassage, betrachten oder das “Letzte Abendmahl” bestaunen und Euren Abend in dem Szeneviertel Navigli bei einem Sundowner ausklingen lassen.
Übernachtung im Hotel Leonardo Milan City Center, Mailand



14. Tag: Heimreise
Mit 14 Tagen voller Eindrücke, Erlebnisse und Erinnerungen endet Eure Reise heute.

Wir haben für Euch ein Doppelzimmer in 3- und 4-Sterne Hotels reserviert. Neben einem Rezeptionsbereich bieten die meisten Hotels auch ein Restaurant sowie eine Bar, in denen Ihr kulinarisch und mit guten Weinen und Getränken versorgt werdet. WLAN und Parkplatz inklusive (nach Verfügbarkeit).
Die gemütlichen Zimmer sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Dusche/WC, einem Sat-TV und einem Telefon ausgestattet.


Hinweis: Insofern das erwähnte Hotel zum Reisezeitpunkt ausgebucht ist, behalten wir uns das Recht vor, Euch in einem gleichwertigen 3-und 4- Sterne Hotel unterzubringen.
Auf Anfrage ist auch eine 3. Person möglich - fragt hierfür gerne direkt bei uns nach!

Nord, Süd, Ost, West – Die Entscheidung fällt manchmal gar nicht so leicht! Italien hat einfach zu viele schöne Ecken, wo sich ein Besuch durchaus lohnt! Plant doch einfach mehrere Tage ein, und begebt Euch auf diese Reise, die Euch von der im Norden gelegene Region Venetien, über die Adria und Abruzzen runter bis nach Kampanien und über die Toskana in die Lombardei führt. Seid Ihr bereit für dieses Abenteuer?

Lage